Nächstes Seminar mit Guro Rick Faye, am 9.+10 Dezember 2017 in Römerberg.
Udo Müller

 

1303671603-udomuellerinstructor.gifSifu/Guro Udo Müller ist Betreiber und gleichzeitig Head- Instructor der Jun Fan Jeet Kune Do / Filipino Kali Akademie Deutschland, der einzigen von Sifu/Guro Dan Inosanto anerkannten Organisation im deutschsprachigen Raum.

 

Stationen auf dem Weg von Sifu/Guro Udo Müller:

Sifu Udo Müller begann seine Kampfsport- Laufbahn bereits 1976 mit den Kampfkünsten Judo und Karate. Schon ein Jahr später kam er mit Peter Morales und Hung Sui in Kontakt, die ihn im Won Hop Kuen Do Kung Fu von Al Dacascos unterwiesen. Im Jahre 1978 verbuchte er bei seinem ersten All-Style-Turnier auf Anhieb einen zweiten Platz.

Zum ersten mal in Berührung gekommen mit den philippinischen Kampfkünsten ist Sifu Udo Müller dann 1979, als er anfing Modern Arnis zu trainieren (bis1982). 1981 fand sein erstes Wu Shu Training mit Hung Sui statt.

Im Jahre 1983 wurde dann zweifellos der Grundstein gelegt für die Entwicklung bzw. Entstehung der heute recht großen Anhängerschaft des Jeet Kune Do und der Philippinischen Kampfkünste –  Udo Müller traf zum ersten mal in Los Angeles auf Sifu/Guro Dan Inosanto, von dessen ganz neuer Art des Stockkampfes er sofort begeistert war und welche er unbedingt erlernen wollte. Im gleichen Jahr nahm  Udo Müller an Ed Parker´s “Internationals” in Long Beach statt, wo er den 3. Platz in Waffen belegte. Ein weiteres Jahr später, 1984, flog er für 3 Monate in die Staaten, um dort mit Dan Inosanto Kali und Jun Fan Kung Fu und mit Roger Tung Wu Shu zu trainieren.

1985 eröffnete Udo MÜller dann in Römerberg nahe Speyer, seine Sportakademie. Im darauffolgenden Jahr wurde er von Dan Inosanto zum “Apprentice Instructor” für Kali und Jun Fan Kung Fu ernannt. Im selben Jahr genoß er auch regelmäßiges Wu Shu Training mit Keith Hirabashi und lernte Wu Mei Ling kennen, die ihn zu ihrem ersten Schüler auserkor. Im Jahre 1987 reiste Udo Müller nach China, um dort seine Wu Shu Technik noch weiter zu perfektionieren. Noch im gleichen Jahr lud er Sifu Dan Inosanto zum ersten Mal nach Deutschland zu einem Seminar ein, welches sozusagen gleichzeitig die Stunde Null für das Kali in Deutschland war, denn angespornt vom großen Erfolg des Seminars begann Udo Müller 1988 selber Seminare in ganz Deutschland zu geben und weitere Kampfsport- Legenden nach Deutschland zu Seminaren einzuladen, darunter Larry Hartsell (1988), Cass Magda (1992) und Edgar Sulite (1995), für alle war es das erste Seminar in der Bundesrepublik. Im Jahre 1990 unternahm Sifu Udo Müller dann in Begleitung einiger seiner Kali-Schüler eine USA- Trainingsreise, die von da an eine feste Institution in seiner Akademie war. 1991 ernannte Dan Inosanto Udo Müller zum “Associate Instructor”, ein Titel, der seine Pioniers- Arbeit bezüglich kali und Jeet Kune Do belohnen sollte. Seit 1996 ist Udo Müller “Full Instructor” unter Dan Inosanto.

Mittlerweile betreibt Udo Müller immer noch seine Sportakademie in Römerberg, die sich inzwischen in einem Neubau von über 1000m2 befindet, wo er auch mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen wohnt. Noch immer besucht Udo Müller regelmäßig die Vereinigten Staaten, um dort in der Inosanto- Akademy of Martial Arts zu trainieren. Seine Organisation hat mittlerweile Instructor in Deutschland, Österreich,Belgien und der Schweiz hervorgebracht und wächst stetig.